Da geht es doch schon wieder los…

…mit den Schlafstörungen…Habe extra gerade mal meine Beiträge durchgesehen um zu gucken, wann ich deswegen das letzte Mal gejammert habe…das war im November, also darf ich wieder 🙂

Stellt sich nur die Frage, wo die nun wieder herkommen. Vielleicht sollte ich es als gutes Zeichen werten, weil mein Körper kein Gift mehr verarbeiten muss und ich somit nicht mehr ganz so ausgelastet bin? Oder ist es vielleicht eine Nebenwirkung von der Anti-Hormon-Therapie? Oder Nachwirkungen der Chemo? Nebenwirkung der Bestrahlung?
KEINE AHNUNG!

Es nervt mich auf jeden Fall…

…mit der Anti-Hormon-Therapie…
Die Tabletten kenne ich ja schon von der vorangegangenen 3-wöchigen Anti-Hormon-Therapie und ich weiß ja auch, dass mich diese kleinen Tablettenbiester nun mindestens 5 Jahre begleiten. Mir stellte sich dann vor ca. einer Woche die Frage: „Wann muss ich damit eigentlich loslegen?“…also habe ich einfach mal nachgefragt…(wieso nur?)
Die Antwort war eindeutig: „Sie können ab sofort, also während der Bestrahlung damit starten.“…Toll!…danke!…Herrlich..also habe ich vor 4 Tagen mit der Einnahme begonnen. Wie löse ich nun also mein „ich-muss-täglich-an-eine-Tablette-denken-Problem? Da muss wohl ein Tablettendöschen inkl. Wochentagbeschriftung her…sonst wird das nie was…

…mit der korrekten Nahrungsaufnahme…
Immerhin können meine Schlafstörungen nicht daran liegen, dass ich Abends Zucker zu mir nehme, weil ich seit 3 Tagen Kohlenhydratfrei lebe (zumindest Abends).

Die Notbremse wurde gezogen, Schoki schmeckt ab sofort ekelhaft, Kohlenhydrate zum Abend sind BÖSE und ich rede mir ein, dass ich damit glücklich bin 😉

Wenn ich allerdings auf das letzte Wiege-Ergebnis gucke, weiß ich dass ich damit nicht glücklich bin, also muss ich meinen Schweinehund mal wieder in die Schranken weisen.

…mit…mit…ein für mich fast historischer Moment…richtig…mit SPORT!…
hach…endlich…Ich werde mich nun langsam wieder meiner Fitness widmen…(hätte mir jemand vor 4 Jahren gesagt, dass ich mich mal auf Sport freue…*lach*).

Es wird mit Sicherheit nicht leicht…denn meine Arme haben überhaupt keine Kraft mehr (ich kann nicht einmal ein Aldi-Prospekt länger als 3 Minuten hochhalten) und mein Kopf wird mehr wollen als der Körper kann…Aber: Herausforderung angenommen!

Habe übrigens schon Bauchmuskelkater *freu*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fakten/Behandlung, Fragen&Feststellungen, Ich fühle... abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Da geht es doch schon wieder los…

  1. kurt kölbach schreibt:

    hallo,
    vielen dank für den wirklich sehr interessanten artikel!
    im übrigen:
    die wirksamste medizin ist die natürliche heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt. ( hippokrates )
    liebe grüsse
    kurt kölbach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s