Tamoxifen-News…

…auf die Schnelle mal eine Kurzmitteilung.

Ich habe soeben eine Auflistung aller verordneten Arzneimittel von meiner Krankenkasse bekommen. Und siehe da…zeitlich passt es!

Von März 2014  bis einschl. Juli 2015 habe ich 600 Ratiopharm-Tamoxifen und 100 1APharma-Tamoxifen zu mir genommen. Bis dahin war alles gut.
Im August 2015 habe ich dann mit dem Tamoxifen von AL angefangen und im September ging es mit den Achillessehnen- und Muskelbeschwerden los.

Vielleicht nur Zufall? Ich bin auf jeden fall guter Dinge, dass es da einen Zusammenhang gibt und nehme seit heute wieder die von Ratiopharm!

Ich werde berichten!

Schönes Wochenende!

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Fakten/Behandlung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Tamoxifen-News…

  1. Sybille schreibt:

    Hallo „Tomatenauge“, es gibt mit Sicherheit einen Zusammenhang. Ich selbst nahm anfangs für ca. 6 Monate Tam von AL(Hitze, Gelenkbeschwerden, müüüüüde, Fressattacken…), bin dann auf Ratiopharm und seither (fast 4Jahre!!!) topp.
    Ich war auch 2x auf Föhr, es war alles mehr als super und hat mir persönlich sehr viel gebracht(Ernährung, Bewegung etc.)! Geschlummst hatte ich umzugsbedingt dann mit der Bewegung, nun walke ich wieder fleißig ;-). Nach einem Bürotag tut es nicht nur dem Rücken gut…Hab mir jetzt mit meinen 52Lenzen – nach meinem erfolgreichen Brustaufbau vor 3 Monaten – endlich einen Traum erfüllt: ne 125er Chopper…
    Alles Gute weiterhin für Dich, bleib gesund und ich lese Deine Beiträge sehr gerne!
    LG Christina aus dem wunderschönen Frankenland

  2. Helen schreibt:

    Das ist ja witzig… ich hatte von Anfang an das Tamoxifen von AL und hab auch jede Nebenwirkung mitgenommen, die nur ging. Habe dann auf Hexal gewechselt, weil in einem Forum gesagt wurde, man solle doch mal Hersteller testen und das ist VIEL besser.
    Mein Onkologe sagt Einbildung ist auch eine Bildung und ich kann es auch kaum glauben, aber jedesmal, wenn ich die Restpackung AL in die Woche einfließen lasse geht es wieder los. Geht anderen Frauen bestimmt andersrum mit anderen Herstellern, aber ich bleibe erstmal bei Hexal.

  3. Stepha schreibt:

    Ich möchte jedem Krebspatienten Mut zusprechen. Ich selber hatte damals einen Bekannten der damals allerhand unternommen hat, um seine Krebserkrankung zu besiegen. Als er hinterher die dritte Chemotherapie hinter sich hatte, hatte er die Hoffnung an sich aufgegeben und ich habe vergeblich nach Lösungen gesucht das Blatt noch umzudrehen und ihm zu helfen. Ich bat ihn darum, zu meditieren, da jeder Mensch Selbstheilungskräfte besitzt und man diese durch gezielte Gedanken kontrollieren kann. Das heißt im Prinzip das man sich auf seine Gesundheit konzentrieren muss und nicht auf die Krankheit, da das Unterbewusstsein das verstärkt , woran man immer denkt. Es gibt unzählige Beispiele dafür. Naja auf jeden Fall hat er es leider nicht geschafft. Wie der blöde Zufall es so will kam ich ein paar Tage nach seinem Tod, nach langer Recherche auf eine Seite von einem Bekannten Arzt aus der Naturheilunde, der über dieses Thema sprach. Dieser Arzt heißt Andreas Puttich. Ich las mir die Informationen auf seiner Webseite durch und mir wurde zum ersten mal einiges klar. Der Gesundheitszustand meines Bekannten hatte sich nach der Chemo drastisch verschlimmert und ihm brannte der ganze Körper. Da ich keine Ahnung hatte habe ich mir nichts dabei gedacht. Doch dieser Artikel gab mir Aufschluß. Er sagte darin, dass eine Chemotherapie als alleinige Therapie eher schädlich wäre, als das sie dem Patienten hilft. Dies erklärte er unter dem Umstand, dass bei der Chemo nicht nur die Krebszellen abgetötet werden, sondern auch die gesunden Zellen, was zum einen auch den Haarausfall erklärt. Zudem sagte er etwas was mich zum nachdenken brachte und zwar das nur 2 % aller Chemopatienten, ihre Lebenszeit drastisch verlängern konnten. Seine Therapie hingegen, welche sich zum einen mit dem Vitamin B 17 befasst, eine extrem hohe Erfolgsquote von über 70 Prozent aufzuweisen hatte. Bei diesen Patienten waren zudem sogar Patienten dabei, die schon im Endstadium des Krebs geheilt wurden. Man kann es glauben oder nicht, doch ich habe selber ein Buch darüber gelesen, welches darüber extremen Aufschluß gibt und in dem man versteht, warum dies funktioniert. Deshalb gebt nicht auf und holt euch eine alternative Meinung anstatt euer Leben in die Hände eines anderen zu geben. Sucht diesen Arzt auf der aus Darmstadt kommt und ihr habt die Chance auf ein glückliches Leben ohne Krankheit. Ich wünsch euch allen das beste. Viele Grüße

  4. Blackyd schreibt:

    Ich nehme seit dem 2.4.2016 Tamoxifen AL 20 von Aliud Pharma und habe zunehmend mit Gelenk-, Sehnen- und Muskelbeschwerden besonders in den Füßen und Hüfte zu tun. Ich gehe morgens wie Oma die Treppe hinunter! …Mache jeden Tag Yoga…trotzdem!
    Ich werde meinen Gyn bitten mir Tamoxiphen von Retiopharm oder Hexal zu verschreiben. Das muss einfach besser werden!
    Ich war übrigens gerade im April auf Föhr zur Anschlussheilbehandlung. Es war traumhaft!

    • Helen schreibt:

      Liebe Blackyd, ein Arzt aus Köln hat ein komplimentäres Mittel zur Unterstützung bei solchen Beschwerden entwickelt – schau mal nach „Enzym MCA“ / „Equinovo“. Dies wurde auch in der Zeitschrift MammaMia empfohlen und es hat mir unheimlich geholfen, man muß es auch nicht dauerhaft nehmen, sondern nur so lange, bis die Beschwerden aufhören. Es reguliert irgendwie den „Feuchtigkeitshaushalt“ von den Gelenken.

  5. Alice schreibt:

    Ja Melli, berichte mal bitte.
    Ich hab natürlich sofort geschaut was auf „meinem“ Tamoxifen so drauf steht und: siehe da – AL. Allerdings von Anfang an. Hm. Meine Beschwerden sind vielleicht auch nicht so heftig wie deine (oder vielleicht hast du auch einfach nur mehr sportlichen Ehrgeiz als ich ;)), dennoch. Eigentlich sollte der Hersteller ja keine Rolle spielen. Jedenfalls bin ich gespannt, wie es bei dir weiter geht und hoffe das Beste für dich! Für uns, genaugenommen :).

  6. Iris schreibt:

    Hallo! Ich habe ebenfalls fürchterliche Muskel und Knochen schmerzen und Achillessehne… Und nehme die gleichen tamox. Wie geht es dir mittlerweile? Bin gespannt !!!!
    Danke

    • Iris schreibt:

      Hallo an alle, ich bin so froh, dass ich jetzt auf dieses Forum gestoßen bin, mir geht es sowas von schlecht und ich kann nur unterschreiben, was hier geschrieben wird. Ich habe einen Stock am Bett und kann nur noch wie eine Oma laufen – es ist ganz schlimm. Wir sind Spuren, Achillessehne Muskeln und Knochen schmerzen.Mein Frauenarzt sagt, das könne nicht sein. Nun werde ich mir andere verschreiben lassen. Ich nehme seit März 2016 die Tamoxifen von AL und ich halte es fast nicht mehr aus… Bitte bitte drückt mir die Daumen. Ich bin so froh, dass ich euch gefunden habe. Vielen Dank!

  7. Mina2017 schreibt:

    Hallo,
    seit 01.08.17 nehme ich Tamoxifen von Hexal und habe „nur“ Hitzewallungen und Schweißausbrüche und ich glaube mir fallen immer mehr Haare aus😒. Weiß jemand wie man Haarausfall vorbeugen kann?

    LG
    Mina

  8. Scholz Elisabeth schreibt:

    Hallo ich bin erst an der Brust Operiert worden,meiner war 7mlimeter klein und von den Probenendnamen ist er noch kleiner gehworden.Und die Nümpfdrüssen sind sauber.Wie kann es sein das ich drozdem Bestrallungen und die Tabletten nehmen muss ob wohl ich kerngesund bin☹️

  9. HermanSkaro schreibt:

    All these obsessions have one thing in common–a preoccupation with complex, expensive products. Move quick and make use of strategy to reach the higher amounts. Bluffing in Texas Holdem is what sets apart the average players from the greatest.

  10. philipxu3 schreibt:

    oHt sexy porn projects, daily updates
    http://blackshemale.trannysearch.lexixxx.com/?patricia

    kirstin kemp porn amature hour free porn shemales cfossdressers porn christmas lingerie porn galleries extravid porn

  11. Robberttreak schreibt:

    Steven’s Representation
    The oldest medication I took was the bottle, I was 11 years old. I muse on having a sensibility that I was missing missing on something and couldn’t absolutely hold on much longer. From that opening time I took more than I intended, at the everything I reckoned this was because my supporter didn’t stand in want his in arrears to not check the taste. I never liked the hint either but the result was what I was after, I felt comfortable. The rest of the evening was told to me when I came to. I had been unusually on the sick-list and felt terrible. I decided then that this would not chance again and certainly I under no circumstances drank that brand of fire-water again. No matter what I did survive on to learn, as I anticipation, how not to be sick every time. In requital for the rest of my teens and my twenties getting not on of my confess b confront became my hobby. My energy, not including from the problems I created myself with slug and drugs, was unquestionably not too rotten but I felt there was something missing. Something to make me endure better, contented. When I went to idle I worked really callous because I didn’t identify what was missing in my time, but whatever it was folding money would surely gain it. In November 1989 I was roughly to unagreed the doors of my to begin concern and all was in employment including a good buffer of money to get me started. A financier of mine suggested we collect some cocaine and we did and it was crap. I definite that the authentic qualities essential be a kismet best and I create some elsewhere the following week. My chairman was completely turned. I bought an costly proceeding to tell everybody under the sun how I felt and done in the time off on hard liquor and coke. I without delay missing notice in the house, making excuses to not go in, hiding away in my bedroom in my parents building snorting coke. When I took cocaine I felt like I was a pretentiously essay and that in some way upstanding by charming this opiate I would be better at everything and cured than every tom else too. My actuality was that I had no shin-plasters and lived at bailiwick with my parents and itsy-bitsy sister. then I would make for a acquire composed from work [missing dinner] honourable to rinse and transmute to be given in arrears to my bag of coke and my progenitrix would inform me to do the dishes. That wasn’t piece of my trip. I felt like Al Capone. I would characterize as to myself I could recover her opportunity; I’m the top fellow! The firm went bust after 14 months and by this conditions I was down the passage with ecstacy as well. I remember when it arrived in Glasgow. A given week lunatics were growling at every one looking in the interest a dissension then the next week they had their arms around me telling me that they had forever loved me and on the in the capacity of what’s your name? also in behalf of the next 10 years I tried to existent with drink and drugs and I tried to palpable without them. I in reality loved getting high, but there were too assorted lows mixed in with the highs. I tried to adversity this, but it got worse, not better. I moved to Australia as regards a year but my problems just followed me, I fair-minded drank heavily. I entered into relationships; worked a lot of hours, tried getting fit then move backwards withdraw from into business. Nothing succeeded and my puzzler condign kept following me around. The more I tried to live successfully and the more I failed the more despair I felt. I would wriggle through another big event; unearth another hamlet to explosive, another scam and barter it another try. I on all occasions kindliness it would be discrete this time. But It wasn’t. Then I took the basic contour meditative I hope its not virtuous as miasmic as the last time. Close to this continuously I had lost the power of choice, I had to take cocaine to event properly. In place of most of the model of my using I didn’t proffer out-dated much, well-founded in requital for supplies. It all became the same. I would rank skins, unrelated lever, coke, CD cover, wind, fags, bugger up, bottles and pills in a semI wheel in front of me and attire porn on the tv with the range turned spirit down. Then I would righteous listen. Listen like no one had in all cases listened before. Other evenings it was as if my face was superglued to the window pane. I was paranoid about bewitching them watching me. I found cocaine anonymous by way of someone in AA where I had began to attend. I establish it when I was meant to; at the end of my road. I had a house, a pursuit, and a transport, but I had no dialect expect of stopping. A footing my ally addicts and alcoholics worn was ‘spiritually bankrupt’. That was me. There was no hope in my bank – lately despair. I didn’t nab on the suggestions I heard at meetings and I cast-off again. I got back from that at the commencement of July 2001 and I possess been cool-headed and wholly since then. I took on the suggestions at meetings and the program on forth there and it worked proper for me. I no longer find credible the rest that it order be strange this time. In requital for all the trouble spirits and drugs were to me I perpetually cerebration pep without them would be contrite, extremely dull and boring. This has not been my experience. This former nine years, has been the life I unceasingly wanted. I got married and now secure two spectacular kids. I was propitious in the air the same dingus however; there had been something missing in my preoccupation that kept me feeling agitated, irritable and malaise but I own originate it now. Appreciative stew and admirer, Glasgow, Scotland.
    Do not come by cocaine at https://lovecoca.eu.org/

  12. Williamwed schreibt:

    https://www.instagram.com/kra_sivie/
    A large selection of beautiful girls – The best and most interesting posts on the topic: girls, Beauty, photos
    [img]https://avatars.mds.yandex.net/get-pdb/2397645/8aee5059-3d43-4017-9035-319119042fc3/s1200[/img]

  13. Edwintrids schreibt:

    Guten tag! Stop working, it’s time to earn!

  14. DwayneHic schreibt:

    I found your blog site website on yahoo and examine
    simply a few of your early contents see here https://wetpussygames.pro/blog/pussies-as-they-are-in-pussy-porn-videos/ . Continue to keep up the great
    run . I simply extra up your RSS feed XXX Videos to us RSS Bar News Reader.
    Searching for forward to checking out very from you later!
    e82a175

  15. MicuTah schreibt:

    brustkrebs-blog.de order generic xanax onlinecan i take xanax with hydrocodone buy xanax 1 mg xanax green bars highklonopin or xanax stronger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s