Bestrahlungshalbzeit

da hätte ich fast verpasst, einen Halbzeitbeitrag zu verfassen.

Es liegen nun also schon drei von sechs Wochen Bestrahlung hinter mir. Bisher konnte ich noch keine großartige Veränderung der bestrahlten Haut feststellen. Die anfänglich leichte Übelkeit habe ich auch nicht mehr…habe mich wohl daran gewöhnt, verstrahlt zu sein 😉

Was momentan allerdings schwierig nachzuvollziehen ist, welcher Therapie was für Nebenwirkungen zuzuschreiben sind.

Ich habe mich gestern mit einer „Mitstreiterin“ getroffen und wir haben uns fast begierig darüber ausgetauscht, was gerade bei unseren Körpern los ist.

So habe ich z. B. meine momentanen Hitzewallungen ganz klar den Tamoxifen-Tabletten zugeschrieben…sie hat die Hitzewallungen aber auch und nimmt die Tabletten nicht… dafür sind wir uns relativ einig darüber, dass unsere extrem schweren, wie mit einem Dauermuskelkater versehenen Oberschenkel Nachwirkungen der Chemo sein müssen. Da sie nicht die extremen Schlafprobleme hat, werden diese wohl von Tamoxifen kommen.

Nach wie vor extrem spannend ist das Haarthema. Obwohl sie nur ca. 5 Bestrahlungen hinter mir liegt, sind bei ihr „erst“ vereinzelte Stoppeln zu spüren, wohingegen ich schon fast Wolle auf dem Schädel habe. (Sandra: Deine Haare legen bestimmt noch einen Turbogang ein und überholen meine 🙂 )

Meine Haare werden übrigens so langsam etwas dunkler. Je nach Lichteinfall sieht man schon einen leichten Schatten ( ja, mein Schatten wird sichtbar 😉 ) Meine Wimpern wachsen brav und auch meine Augenbrauen werden langsam dunkler…der Griff zur Pinzette dauert nicht mehr lang…

Aber ansonsten ist bei mir soweit alles im grünen Bereich. Die spürbaren Nebenwirkungen sind nervig, aber erträglich. Eigentlich müsste ich jetzt schreiben, dass man sich ja an alles gewöhnt…aber das werde ich sicher nicht. Ich habe das klare Ziel vor Augen meine Leistungsfähigkeit wieder herzustellen. Ich werde nicht zu den Betroffenen gehören, die sich hinter der Krankheit verstecken!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fragen&Feststellungen, Ich fühle..., Strahlentherapie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s