7. Chemo…

…boah was war mir schlecht heute nach dem Aufstehen… wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich gedacht, dass mir jemand die Chemo schon in einer nächtlichen Aktion verabreicht hat… ganz merkwürdig… hab dann erstmal einen Latte Macchiato und eine Banane verzehrt, damit der Magen nicht auf dumme Ideen kommt.

Und dann auf zur Chemo! Zur 7. ! Zur VORLETZTEN! Also fast letzte 🙂

So richtig viele News habe ich gar nicht. Es gab keine Komplikationen beim Port anstechen und der darauf folgenden Blutentnahme (bei einer „Kollegin“ kommt kein Blut aus dem Port und daher müssen die Ärzte es bei Ihr aus dem Arm holen) und meinem Magen ging es auch schon wieder gut (ich sag ja, der braucht was zu tun).

Und was schade (für mich), aber natürlich auch erfreulich (für sie) ist:
Meine „wir-haben-dieselbe-therapie-in-derselben-studie-sie-ist-mir-nur-eine-chemo-voraus-Kollegin“ Frau H. aus B. hatte heute ihre letzte Chemo *Applaus* :-).
Ich werde sie (Sie) in zwei Wochen vermissen ;-).

Aber auch ich habe diesen Abschnitt der Behandlung dann hinter mich gebracht und dann geht es mit der Bestrahlung weiter.

Da zwischen Chemo und Bestrahlung einige Zeit liegen muss damit sich der Körper erholt, habe ich ca. 2-3 Wochen „Pause“ bis der radioaktive Beschuss startet. Und genau jetzt fällt mir ein, dass ich nach dem nächstmöglichen Termin für die Portentfernung fragen wollte…naja…ich muss ja eh morgen wieder hin um mir die Spritze abzuholen. Wenn mein Hirn mitspielt, denke ich vielleicht dran 😉

Ach und ich habe Informationen über einen Gentest bekommen mit der Empfehlung diesen machen zu lassen. Input folgt, sobald ich mich informiert habe.

Ansonsten bisher alles gut, nur etwas müde…und der Müdigkeit muss ich jetzt wohl auch nachgeben… bis mich der Wecker für die Einnahme der Blasenschutz-Tablette wieder weckt 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Chemotherapie, Ich fühle... abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 7. Chemo…

  1. … die Zingst-Fotos sind schön. Ich bin jedes Jahr dort. Zingst, Fischland, Darß …
    Cafe TONART in Born kann ich wärmstens empfehlen …
    Blasenschutz-Tabletten haben die nicht im Angebot …, aber überwältigend guten Kuchen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s