…lass das Haar herunter…

bisher hätte ich mit meiner Kurzhaarfrisur ja eh keinem Prinzen über die Terrassentür helfen können…. ab heute Abend dann auch keiner Laus mehr 😉

Heute habe ich mich für „Nur Haare“ entschieden (Dank Mario Barth wird jeder wissen, was Frau damit meint). Beim trockenrubbeln mit dem Handtuch waren schon auffällig viele Haare in der Wanne (bestimmt 15 Haare mehr als sonst ;-))

Dann der morgendliche „Ziehtest“ und zack… Haare in der Hand…

Foto 06.11.13 11 29 14
1. Gedanke: Jetzt schon?

2. Gedanke: Juhu, hab meine Haare nicht umsonst so kurz rasiert (ja ist ein wenig bekloppt, ich weiß).

3. Gedanke: Wenn Mao mir die Haare heute Abend rasiert, sehe ich aus wie Gollum.

4. Gedanke: „Nur Haare“ hat sich vorerst erledigt.

Jetzt hoffe ich natürlich, dass sich Augenbrauen und Wimpern nicht von mir verabschieden. Allen anderen Haaren möchte ich an dieser Stelle sagen: „Verzieht Euch! Euch braucht kein Mensch“ 😀

So krank das jetzt vielleicht klingen mag, aber ich finde es ganz spannend. Wann wachsen die wieder nach? In welcher Farbe? Bekomme ich eine „Chemo-Dauerwelle“ (Viele Frauen berichten darüber, dass die Haare nach der Chemo vorerst weiß und gewellt nachwachsen).

Ich muss mir nun auf jeden Fall weitere Tücher besorgen, damit ich eine Farbauswahl habe. Denn in den nächsten drei Monaten bin ich auf vier Geburtstagen (mein eigener eingeschlossen) und einer Feier und selbst wenn ich mich heute Abend mit Glatze total toll finden sollte, würde ich aus Rücksicht den anderen gegenüber ein Tuch/eine Mütze tragen…auch irgendwie bekloppt…aber die Gesellschaft ist nicht an kahlköpfige Frauen gewöhnt, also will man sie auch nicht unnötig schocken…und wenn einer der Geburtstage auch noch der 80. meines Opas ist, werde ich da bestimmt nicht mit Glatze auftauchen.

Nackte Kopfhaut…muss man die eigentlich mit Shampoo oder Duschgel waschen?

Foto folgt natürlich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fragen&Feststellungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu …lass das Haar herunter…

  1. na, ich bin schon sehr gespannt auf die fotos!
    haarshampoo wirst du vorerst nicht mehr brauchen, duschgel hab ich für den kopf auch nie verwendet. aber bisschen eincremen nach dem duschen kann ganz angenehm sein!

    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s